20181120

[Borkies] Alle Termine in 2019 auf einen Blick

source: Borkies

Fr. 04.01.2019 ab 19:00 Uhr

Stammtisch im Holzwurm

So. 13.01.2019 ab 13:30 Uhr

Neujahrsschwimmen in Rheinau Linx

Sa./So. 12-13.01.19 ab 9:00 Uhr

Thermikmesse Messehalle Flughafen Stuttgart

So. 27.01.2019 ab 17:00 Uhr

Generalversammlung im Holzwurm

Sa. 02.02.2019 ab 12:00 Uhr

Retter Wurf- und Packtraining Sporthalle Iffezheim

Fr. 15.03 - So. 17.03.2019

Stubai-Cup

So. 07.04.2019 ab 11:00 Uhr

Stammtisch im Holzwurm

Mi. 01.05.2019 ab 12:00 Uhr

1.Mai-Hock

So. 02.06.2019 ab 11:00 Uhr

Stammtisch im Holzwurm

So. 23.06. - So. 30.06.2019

Vereinsausflug Sand in Taufers

So. 04.08.2019 ab 11:00 Uhr

Stammtisch im Holzwurm

So. 01.09.2019 ab 10:00 Uhr

Stammtisch im Holzwurm

Sa. 07.09. - Sa. 14.09.2019

Vereinsausflug Annecy

Fr. 04.10.2019 ab 19:00 Uhr

Stammtisch im Holzwurm

Fr. 01.11.2019 ab 19:00 Uhr

Stammtisch im Holzwurm

So. 08.12.2019 ab 13:00 Uhr

Nikolausfliegen beim Holzwurm

[Oppenauer Gleitschirmflieger] Arbeitseinsatz wurde trotz Regen durchgeführt


14 freiwillige Helfer haben am Samstag den diesjährigen Arbeitseinsatz in der Moos durchgeführt.

[Oppenauer Gleitschirmflieger] Arbeitseinsatz in der Moos


Liebe Mitglieder,

wie angekündigt findet am 27.10. 2018 unser jährlicher Arbeitseinsatz Habitat in Zusammenarbeit mit dem Forst statt.

Treffpunkt: Kalikutt 1, 77728 Oppenau (48.471934, 8.124348) um 9:00 Uhr.

Unsere Aufgabe soll sein, in der Moos in der Nähe des Ramsbacher Holzplatz(48.457722, 8.122337), das Habitat für die Heidelbeere und damit für das Auerhuhn zu verbessern.

Der Arbeitseinsatz dauert ca. 3 Stunden. Bringt bitte Arbeitsgerät (Astschere, Motorsäge, Handsäge, Freischneider mit Sägeblatt etc.) mit. Was ihr halt so habt. Obligatorisch sind auch Handschuhe und warme Kleidung.

Für den Motorsägegebrauch ist Sägeschein und Schutzkleidung erforderlich.

Im Anschluss daran suchen wir uns ein schönes Plätzchen, wo wir unser Vesper zu uns nehmen werden.

Die Wetterprognosen für den Samstag werden immer besser.

Vielleicht gehen wir danach im Nordwestwind fliegen.

Um besser planen zu können, brauchen wir von euch eine kurze Rückmeldung über eure Teilnahme (WhatsApp: OppenauerGleitsch.Flieger oder Email info@oppenauer-gleitschirmflieger.de).

Bei weiteren Fragen könnt ihr mich auch anrufen 015142674319.

Wir freuen uns über eine rege Beteiligung.

Selbstverständlich sind auch die passiven Mitglieder und alle Freunde unserer Startplätze ganz herzlich eingeladen.

Bis Samstag

Gruß

Werner

Anfahrt: Oppenau/Kirche – Treffpunkt

[Enztalflieger] Saisonabschlußabend der Enztalflieger Bad Wildbad 2018

source: Enztalflieger

Termin:    Mittwoch 05. Dezember 2018, ab 19:00 Uhr

Ort:          Clubhaus 1. FC Calmbach, Mörikestraße 32 , 75323 Bad Wildbad (Calmbach)

 

Liebe Mitglieder,

wieder ist eine Flugsaison zu Ende und manche fiebern schon dem nächsten Jahr entgegen.

Viele von uns hatten tolle Flüge und haben neue Fluggebiete, neue Techniken und Freunde kennengelernt.

Wir wollen an diesem Abend gemütlich zusammen sitzen, die vergangene Saison Revue passieren lassen und von unseren Erlebnissen erzählen. Bringt dazu Eure Fotos, Videos und Geschichten mit.

Wir freuen uns, wenn auch Eure Angehörigen und Lebensgefährten/innen an diesem Abend mit dabei sind! Viele von ihnen unterstützen uns immer wieder beim Fliegen, indem sie uns zum Beispiel an den Startplatz fahren und mit viel Geduld auf unsere Landung warten.

Bis bald und viele Grüße

Thomas Hartmann


 

Wegbeschreibung zum Clubhaus

Von Höfen (Pforzheim) kommend an der Ampel beim Autohaus Faß rechts abbiegen, Richtung Bad Wildbad. An der Fußgängerampel bei der Getränkehandlung Keller rechts abbiegen, Richtung Enztalhalle. Vor der Enztalhalle rechts abbiegen und danach gleich wieder links abbiegen. Nach ca. 80 m seht Ihr rechts das Clubhaus des 1. FC Calmbach. Parkplätze sind rechts und links neben der Straße vorhanden.


[Teufelsflieger] Fliegen und Leben wie Gott in Frankreich



2018 11 03 RMunster 5

Für das lange Wochenende Anfang November 2018 war kein besonders gutes Flugwetter vorhergesagt. Aber: Wer wagt, gewinnt! Und so fuhren einige Pkw am 03.11. besetzt mit Fliegerteufeln nach Reinhardsmunster, um zu schauen, ob der Ostwind trägt. Am Startplatz ging´s anfangs, dann wurde es voller.

Nach kurzer (Wind-) Wartezeit konnten wir starten und bei recht 2018 11 03 RMunster 10ansehnlichen Flügen, zusammen mit mehreren (Schwarzwald-) Geiern, die herrliche Landschaft der elsässischen Vogesen im Herbstgewand genießen. Laue Temperaturen bei überwiegend blauem Himmel, bis es sich gegen später etwas zuzog. Nur: DAS störte uns nicht mehr, denn Werner Küchenmeister verwandelte das Landeplatzhinweisschild, bzw. die dortigen Bänke, in einen französisch/italienisch/deutschen Genusstempel (nur sein Helfer und Baguettebeschaffer muss noch ein wenig dazu lernen...). Herrlich war´s und super gut!
Ein herzliches Dankeschön an alle Mitwirkenden, insbes. unserem Küchenmeister!      

male           Fotos → Galerie(Intern).


20181018

[Oppenauer Gleitschirmflieger] Hike & Fly in Oppenau – ein toller Tag


8:00 Landeplatz Ibach: leichter Bodennebel dämpft das Morgenlicht: neun lauffreudige Gleitschirmflieger starten erwartungsvoll zur großen Runde des Hike & Fly ausgerichtet durch den Verein Oppenauer Gleitschirmflieger e.V. Nach kurzem Briefing macht sie die Truppe auf zum ersten Wendepunkt, dem Ibacher Holzplatz. Bereits 50 m nach dem Start entzerrt sich die Gruppe schon. Gute 50 Minuten später haben fast alle Läufer – ihre Flugausrüstung auf dem Rücken hochtragend – den Ibacher Holzplatz erreicht. Da nach kurzer Zeit am Startplatz Rückenwind herrscht, muss sich der Großteil der neun dazu entschließen zu Fuß zum nächsten Wendepunkt, der „Vogtsmeierkanzel" zu laufen. Nach kurzem Zwischenstopp in Bad Griesbach, wo die Läufer sich mit Getränken, Obst und Müsliriegeln stärken können, steht nun der steile Anstieg zur „Vogtsmeierkanzel" an. Diejenigen, welche vom Nordost Startplatz in Ibach starten und einen Abgleiter Richtung Bad Peterstal- Griesbach machen konnten, trifft es nicht ganz so hart, die restlichen sind nach ca 3,5 Stunden Fußmarsch oben bei der Kanzel angekommen und können sich kurz stärken.

In Bad Griesbach an der Kirche startet nun auch die zweite Gruppe, bestehend aus sechs Teilnehmern,, welche die „kleine" Runde vor sich hat: auch sie haben ab hier die identische Wettkampfroute.

Mittlerweile gibt es eine zeitliche Differenz im Wettkampffeld von 1,5 Stunden.

Ab der Kanzel geht es nun teils fliegend, teils erneut wandernd Richtung Starplatz Rossbühl. Hier, am letzten Wendepunkt, werden die Wettkämpfer wieder von einem Helferteam mit Geträken und Stärkungen versorgt. Auch Blasenpflaster haben mittlerweile durchaus ihre Berechtigung. Erneut entscheiden sich einige Piloten – aufgrund der recht schwierigen Flugbedingungen an diesem Tag – die gesamte Strecke zu Fuß zum Ziel zu gehen.

Mittlerweile ist es 13:52 und der erste Flieger, Doru Grigorian, läuft ins Ziel am Landeplatz in Ibach, an welchem er 6 Stunden vorher gestartet war und in der Zwischenzeit eine komplette Renchtalrunde hinter sich gelassen hat. Gegen kurz nach 18:00 ist der letzte Sportler im Ziel angekommen. Von den 15 Wettkämpfern schafften es 11 ins Ziel, was eine bemerkenswerte Leistung ist.

Das anschließende Grillfest beim Springhansenhof mit Familien und Freunden genießen an diesem schönen Herbsttag alle. Als gemütlichen Abschluss des Tages dient die Siegerehrung und eine Fotosession der Schnappschüsse des Tages. Unser Vereinsfotograf war die ganzen Stunden über an jedem interessanten Ort zu finden und ließ sich kein gutes Foto entgehen.

Die Flieger, welche die komplette Tour gelaufen sind mit z.T. 18 kg Gepäck auf dem Rücken haben mit 42km einen echten Marathon bestritten. Und die nächsten Tage wird sicher der Eine oder Andere mit Muskelkater und Blasen an den Füßen zu kämpfen haben, aber die Veranstaltung fand riesigen Anklang und wird sicherlich auch im nächsten Jahr ein beliebtes Event sein.

Sieger der „großen Tour" ist Doru Grigorian, den 2. Platz betritt Daniel Müller. Platz 3 teilen sich gleich drei Wettkämpfer: Andi Müller, Bernd Dieterle und Tom Maier.

Sieger der „kleinen Runde" ist Oliver Kehret, auf dem 2. Platz Holger Stroezel dicht gefolgt von Reinhold Haas.

[Teufelsflieger] Hike&Fly, Testschirme, Vortragsabend, Shuttle zu Fluggebieten* - Niviuk satt bei den Teufelsfliegern...



2018 11 01 Niviuk Testival








 

 

Programm:

  • Donnerstag, 01.11.2018
    10 Uhr Parkplatz AZ (Obere Dorfstraße 93, Loffenau) Hike & Fly mit Johannes Gappmayer   „GappmAIR",
    Hike&Fly Weltrekord - August 2017
    Johannes Gappmayer schaffte am Sonntag, dem 13. August 2017, den Weltrekord „Hike & Fly". Dabei musste er von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang über 11.000 Höhenmeter hinaufgehen und mit dem Gleitschirm ins Tal fliegen. Der Weltrekord fand am Bischling in Werfenweng statt, welchen er 13-mal bezwingen musste. Dabei schaffte er 11.865 Höhenmeter und stellte somit einen neuen Weltrekord auf.

  • Freitag, 02.11.2018
    Ab 11 Uhr Teufelsmühle* (SP West) → Niviuk Testschirme verfügbar/Testfliegen,
    Ab 19.30 Uhr Albtal-Stadl Filmvortag „Hike & Fly" mit Johannes Gappmayer,

  • Samstag, 03.11.2018
    Ab 11 Uhr Teufelsmühle* (SP West)  Niviuk Testschirme verfügbar/Testfliegen,

  • Sonntag, 04.11.2018
    Ab 11 Uhr Teufelsmühle* (SP West)  Niviuk Testschirme verfügbar/Testfliegen;

GLEITSCHIRM-TANDEMFLÜGE  an allen 4 Tagen möglich;


BEDINGUNGEN:

 Voraussetzung für die Testflüge ist natürlich passendes Wetter/die passende Windrichtung (Westwind). 
 *= Bei OST-/NORD-Wind fahren wir in ein anderes Fluggebiet, z.B. Baiersbronn/ Oppenau/ Rheinhardsmunster. 
 Shuttle mit unseren 9-Sitzer-Bussen möglich! Treffpunkt dann Parkplatz AZ Loffenau. 
 Damit wir die nach Wetterbeurteilung ggf. notwendigen Shuttle-Fahrten besser planen können, bitten wir Euch um telefonische Anmeldung unter 07083/9220353. Das Büro ist von 10 – 16 Uhr besetzt.

 Teilnahme nur mit entsprechender Lizenz und Versicherung.

[Oppenauer Gleitschirmflieger] Habitatseinsatz


Liebe Vereinsmitglieder,

es ist wieder soweit. Am Samstag, 27.10.2018 führen wir mit Förster Lucas Ruf unsere Habitats Verbesserende Maßnahme durch.

Bitte diesen Termin schon mal vor merken.

 

Beginn und Ablauf werden wir zeitnah mitteilen.

 

Die Vorstandschaft


20181009

[Oppenauer Gleitschirmflieger] Oppenauer Gleitschirmflieger im Tauferer Tal


Malerische Berge umrahmen das „Tauferer Tal" in Südtirol, welches das Ziel unseres 4-tägigen Jahresausfluges war. Reinhold Speidel von der Flugschule „Fly Inntal" führte uns gekonnt durch die Tage. Bei Bombenwetter und einer herrlichen Umgebung erlebten wir z.T. anspruchsvolle Thermikflüge und schönes Abendsoaring. Die Region ist mit Speikboden, Kronplatz, Ahornach – um nur einige Startplätze zu nennen – unter Fliegern für seine vielfältigen und schönen Flugmöglichkeiten bekannt. Aber auch schöne Wanderungen oder der Besuch eines Hochseilgartens ließen wir uns nicht entgehen. Jeden Tag mit dem Gleitschirm abheben und abends mit Köstlichkeiten aus der Region verwöhnen lassen – es waren wirklich vier gelungene Tage. Ein besonderer Dank gilt Reinhold Speidel!

[Borkies] Lachende Sonne und glückliche Gewinner beim Fest "Sasbachwalden blüht auf"

source: Borkies


Strahlender Sonnenschein verhalf am Samstag, 7. April 2018 der Premiere von "Sasbachwalden blüht auf" und somit auch dem Stand der Borkies zu einem vollen Erfolg.

Der Infostand der Borkies in Kooperation mit Schwarzwaldhelikopter konnte mit der selbst organisierten Tombola viele Besucher noch glücklicher machen, als es der strahlende Sonnenschein ohnehin schon zu leisten vermag. Mit vielen Informationen rund um's Gleitschirmfliegen und Tombolapreisen in einem Gesamtwert von ca. 2.500,-- EUR war dieser einzelne Stand fast interessanter für die Gäste als die Gewinne der Dachveranstaltung.

Hotelgutscheine, Tandemgutscheine, Europapark-Gutscheine, T-Shirts, Mützen, Hüftbeutel, Fleece Jacken, Rucksäcke... um nur einige Preise zu nennen.

Hierfür danken wir herzlich den Sponsoren der handgefertigten Sachspenden Martin und Regine sowie Naturhotel Holzwurm, Arens Hotel "Haus am Weinberg", Volksbank Bühl und den Gleitschirmherstellern Advance, Swing, Phi, Skywalk, NOVA, Independence, AirCross, Gin für ihre großzügige Unterstützung!

Hier die glücklichen Gewinner der Hauptpreise:

Hotelgutschein f. 2P über 180,-- EUR "Haus am Weinberg"  in St. Martin:

Hotelgutschein "Haus am Weinberg"

Übernachtung mit Frühstück für 2 Personen im Naturhotel Holzwurm:

Hotelgutschein "Naturhotel Holzwurm"

Gutscheine für einen Tandemflug bei den Borkies in Sasbachwalden:

Tandemgutschein1Tandemgutschein2

Eintrittsgutscheine Europapark Rust (gesponsort von Volksbank Bühl):

Gewinner 1 EuropaparkGewinner 2 Europapark

Eine der jüngsten Gewinner(inen):

Jüngste Gewinnerin

Aber nicht nur die Gewinner der Tombola hatten strahlende Gesichter, auch die Hubschrauberflüge erfreuten sich eines begeisterten Publikums.

Moni im Heli

Moni im Glück

Heligaeste

Die Heli-Piloten Bettina und Peter von Schwarzwaldhelikopter, ohne die kein Heli da gewesen wäre ;-)

Bettina und Peter

Und auch am Gleitschirm-Landeplatz vor dem Holzwurm kamen die Genießer auf ihre Kosten.

Weinverkostung

Einen herzlichen Dank gebührt allen Helfern, die von morgens 9:00 Uhr bis abends 20:00 Uhr den Stand am laufen hielten und die Fluggäste sicher zum Heli geleiteten! Wenigstens ein Teil davon hatte abends noch die Kraft, bei einem Absacker im Spinnerhof auf den erfolgreichen Tag anzustoßen:

Abschluss im Spinnerhof

Alle Bilder rund um die Veranstaltung findet ihr in unserer Bildergalerie.